Skip to main content

Kenwood Handmixer

Kenwood HM 776 Profi

Kenwood Handmixer HM 776 Profi

Kenwood Handmixer gehören zu den meistverkauften Haushaltsgeräten in Europa. Auch wenn es kein Kenwood Mixer in unsere Top Four beim großen Test geschafft hat, triffst du mit einem Kenwood Handrührgerät immer eine gute Wahl. Dabei ist die britische Marke Kenwood in Deutschland mit gleich mehreren Produktreihen vertreten, die einen Blick wert sind. Hier gibt es pfiffige Einsteigermodelle zu günstigen Preisen und hochwertigere Geräte wie die sogenannte Lafer Edition. Dazu gehört auch der von uns getestete Kenwood Handmixer HM 776 Profi in leuchtendem Blau, der uns auch ohne Spitzenplatzierung im Test überzeugt hat.


Das von uns verglichene Kenwood-Gerät findest du hier:

Kenwood HM 776 Profi

Weitere gute Kenwood-Handmixer findest du bei Amazon:

Weitere Kenwood-Handmixer*

Gut zu wissen!

Wissenswertes zum Kenwood Handmixer

Die Handmixer von Kenwood konzentrieren sich gewöhnlich auf die allernötigste Ausstattung, d.h. Rührquirls und Knethaken. Mit einem ergonomisch geformten Handrührgerät von Kenwood kannst du ganz leicht Kuchenteig, Eischnee und Cremes anrühren – viel mehr jedoch nicht. Beim Anrühren von Teig solltest du zudem beachten, dass die meisten Kenwood Handmixer nur 350 Watt Leistung mitbringen. Dies ist erfreulich für die Stromrechnung aber weniger toll, wenn du einen sehr schweren Teig wie z.B. Pizzateig anrühren willst. Hier stoßen die kompakten Kenwood Mixer dann schnell an ihre Leistungsgrenze.

Aufgrund des tollen optisch ansprechenden Designs sind Kenwood Handmixer eine gute Wahl für die moderne Designerküche, in der nur ab und zu mal ein Kuchen oder ein Blech Muffins gebacken wird. Die neue Serie Kenwood Handmixer HM790 ist in verschiedenen Farben erhältlich:

  • Leuchtendes Gelb
  • Intensives Blau
  • Sattes Grün
  • Feuriges Rot
  • Neutrales Grau

Hier findest du bestimmt einen Mixer, der perfekt zu deiner eigenen Küche passt. Dabei verfügen die farbigen Kenwood Handmixer über einen Motor mit 400 Watt, 5 Geschwindigkeitsstufen und einer Impulsstufe. Wie die Vorgänger verfügen sie über einen sehr angenehmen Soft-Grip-Handgriff.

Ein Tipp: Diese Kenwood Handmixer sind Teil der kMix-Serie, die auch Wasserkocher, Kaffeemaschinen, Toaster und andere Haushaltsgeräte umfasst. Willst du ohnehin eine komplett neue Küchenausstattung zusammenstellen, solltest du möglichst viele Geräte der Serie in der gleichen Farbe kaufen – so wirkt deine Küchenausstattung besonders toll.


Für Anspruchsvolle: Kenwood Küchenmaschine

Das Manko der Kenwood Handmixer haben wir bereits erwähnt: Ihnen fehlt die Zusatzausstattung. Willst du mehr Funktionsumfang, musst du schon auf eine Kenwood Küchenmaschine setzen. In diesem Bereich punktet die Marke ganz besonders mit tollen Designs und umfangreicher Ausstattung. Die praktische MultiOne Küchenmaschine quirlt und knetet Teig, püriert Obst und raspelt Gemüse. Mit dem Entsafter und dem Becheraufsatz zauberst du leckere frische Säfte und Smoothies. Auch ein Fleischwolf ist dabei.

Hier präsentiert sich die Kenwood Küchenmaschine mit einem schönen Video:

Über Kenwood

Die Marke Kenwood wurde 1947 von Kenneth Maynard Wood im südenglischen Woking gegründet. Er erfand mit dem A100 den ersten Toaster Europas, der Toastbrot von beiden Seiten gleichzeitig toastete. Schon drei Jahre später erschien mit dem Kenwood Chef die erste Küchenmaschine auf dem Markt. Auch die ersten Handmixer ließen nicht lange auf sich warten.

Seit 2001 gehört Kenwood zur italienischen Marke De’Longhi und vereint nun britischen Erfindungsgeist mit edlem italienischem Design. Wenn du einen Kenwood Handmixer oder eine Kenwood Küchenmaschine kaufst, kannst du dich über ein qualitativ hochwertiges Produkt freuen: Eine Umfrage der BBC ergab, dass alte Kenwood Küchenmaschinen wie der Kenwood Chef auch nach 40 Jahren noch bestens funktionieren.

Kenwood HM 776 Profi